Echo vom Pilatus

Hergiswil am See

  

 

Grosser Bahnhof für einen passionierten LSE- und Zb-Bähnler der in Pension geht

Noch einen Tag wird er, Stefan Thalmann,  an seinem Arbeitsplatz anzutreffen sein und dann tritt er in den wohlverdienten Ruhestand. Eine Persönlichkeit, die rund um die Fahrzeuge der Zb Bescheid wusste tritt von der Bühne ab.

Eigentlich hat er diesen Tag keineswegs herbeigesehnt, ganz im Gegenteil. Lieber wäre ihm, gewesen wenn er, Stefan Thalmann, diesen Schritt in die Pension mit seiner Familie und ohne grosses Tamtam hätte geniessen können. Dem  war nun nicht so, denn nach mehr als 30 Jahren ist eine Huldigung an die Adresse des Pensionärs mehr als nur verdient.

Der gelernte Automechaniker wechselte nach verschiedenen Abstechern in der Autobranche, in die Werkstätte der LSE wo er für den Fahrzeugunterhalt zuständig war. Diese Arbeitswelt behagte ihm sehr und er erwarb sich neben Fahrzeugkenntnissen auch das Prüfungspatent als Lokführer und Ausbilder von Wagenführern auf dem Engelberger-Ast. Bei der Fusion Brünigbahn / LSE  wurde er in die Projektgruppe Fahrzeugbeschaffung und Instandhaltung der neuen Zb-Flotte als Instandhaltungskoordinator gewählt.

Wohl grösstes Hobby des AHV-Teeangers ist das Jodeln. 1996 ist er dem «Echo vom Pilatus» Hergiswil beigetreten, dem er als 1. Bass dient und welches er 14 Jahre lang sehr kompetent präsidierte. 2016 erlangte er die wohlverdiente Ehrenmitgliedschaft der Hergiswiler Jodler. Und diese Jodlerschar machte ihm bei der Ankunft des Extrazuges von Engelberg herkommend um 17.00 Uhr in Stansstad die Aufwartung. Im nahegelegenen Café Riedsunne wurde zu Ehren von Stefan Thalmann ein Apero ausgeschenkt und der Geehrte mit gewählten Worten gewürdigt und aus der Arbeitswelt verabschiedet. Aufrichtiger Jodlerdank für Deine souverän geleisteten Dienste, die Du mit grosses Gewissenhaftigkeit erledigst sei Dir gewiss. 

Lieber Stefan, Du nimmst nun einen neuen Lebensabschnitt in Angriff. Unsere besten Wünsche begleiten Dich in beglückende Momente, aber auch in glückliche, gesunde und gefreute Jahre. Nütze die Zeit, nimm sie dankbar an, geniesse sie, denn Dui hesch's verdiäned und Dui wirsch gseh, sie ist traumhaft schön. Alles Gueti, viel Gfräits und heb's gued!!


 

 

2015 Webmaster Echo vom Pilatus